...
7 8 9 10 11 12 13
...
>
Seite 10 von 21
 

V6+ @ Xtremesystems.org

It allows three 60 mm fans to be mounted below psu drawing air from the front of the chassis. Whilst the front of the chassis could be improved to allow a stronger airflow, the ventilation is still good and with some 60mm intake fans,yes you would get more noise, but only a little which would be more than offset by the increased cooling.

The appearance design of V6+ is refer to some high-end audio equipment. In the thermal and acoustic tests the Cooltek V6+ performed as expected, being a little warmer than tower cases. This was no surprise due to the single 140 mm fan in the V6+. It manages to outperform the Lian Li PC Q-33 in the thermal and acoustic tests.

> zum Testbericht

 

W2 @ Play3r.net

Starting with the thermal performance the W2 performed exceptionally well especially considering there are no vents or any way to get air out through the top as standard. No doubt a modder with the right tools would be able to knock off a good few more degrees by adding some custom ventilation to the top. However, even without it the W2 still finds itself around the middle range of our benchmark results, which is great. The case is designed with proper water cooling in mind and once done right, the performance should only get better.

Now on to the design and the design of the W2 is second to none. Cooltek and Jonsbo really put their heads together when designing the W2 and the innovation and exceedingly amazing quality shines through in an all aluminium package. It really is hard for me to pick a place to start but here goes. Starting with the 2 x zones, this is an exceptional idea especially from a cooling and overall appearance stand point. While this is not a new idea, the way Cooltek bring it all together shows their innovation, take something great, and make it better is what I say.

> Zum Testbericht

 

UMX2 @ Technic3D

Auch der dritte von uns getestete Ableger des Joint-Ventures zwischen Cooltek und Jonsbo weiß zu überzeugen. Cooltek zeigt mit dem UMX2, dass man auch das ATX-Format „kann“.

Das UMX2 besitzt ein zweifelsohne imposantes Erscheinungsbild. Die hochwertige Aluminiumverkleidung gepaart mit dem eleganten, zeitlosen Design sorgt für einen wahren Augenschmaus. Die gute Haptik sowie die tadellose Verarbeitung machen deutlich, dass es sich im Falle des UMX2 keineswegs um einen "Blender" handelt. Das gute Belüftungssystem ist eine große Stärke des UMX2. Selbst Systeme mit hoher Rechenleistung können im UMX2 gut gekühlt werden. Das gute Kabelmanagementsystem ermöglicht einen sauberen Aufbau im Innenraum und trägt damit zu einem guten Airflow im Innenraum bei. Abgerundet wird das UMX2 von der werkzeuglosen Montage der Erweiterungskarten, den leicht zu reinigenden Staubfilter sowie dem üppigen I/O-Panel samt vier USB-Ports.

> Zum Testbericht

 

W2 @ Ocaholic.ch

Beim Cooltek W2 handelt es sich um ein ausgesprochen elegantes und verhältnismässig kompaktes Tower-Gehäuse, das sogar XL-ATX-Hauptplatinen und mehrere Grafikkarten aufzunehmen vermag. Die Verarbeitungsqualität dieses Gehäuses ist schlicht und ergreifend ausgezeichnet und die Oberflächen der Materialien fühlen sich alle angenehm an.

Das W2 von Cooltek besteht aus einer Kombination von Stahl und Aluminium, wobei die Qualität in beiden Fällen ausgezeichnet ist. Die Seitenwände aus Aluminium sind entsprechend leicht und man findet keinerlei scharfe Kanten. Vor allem auch die Installation der Seitenwände ist sehr einfach, sprich komplett schraubenlos. Im Innern findet man, in Relation zu den Abmessungen, viel Platz und darüber hinaus gibt es auch bereits drei vor-intallierte Lüfter, die über ein kleine Lüftersteuerung geregelt werden können. Sollte man dies wünschen, dann kann man im Boden noch einmal zwei weitere Lüfter installieren. An dieser Stelle findet man auch einen Luftfilter, sodass lästiger Staub draussen bleibt.

-> zum Testbericht

 

C2 @ Xtremesystems

 

If you like all-aluminum finishes, you're already shopping Cooltek, and the C2 won't disappoint.Owing to the case's small stature, the aluminum used feels at least a little more sturdy than it typically does even if it's prone to picking up fingerprints and potentially being scuffed.The symmetrical design and the rounded corners are actually all attractive choices.If you building a passively cooled HTCP,the case can do the job.The cube shaped box can be put somewhere where people actually see it.It has all the room to accommodate a standard ATX power supply.

> read more

 

 
...
7 8 9 10 11 12 13
...
>
Seite 10 von 21